Generated with MOOJ Proforms Basic Version 1.6

Abmeldungen sind außerhalb der Abmeldefrist nicht über die Homepage möglich!

 

Vertragsbedingungen und Schulgeld (hier zum Lesen)

Schulordnung (hier zum Lesen)

Zustimmungserklärung zu Bild- und Tonaufnahmen sowie Einwilligung zur Datenverarbeitung (DSVGO) (hier zum Lesen)

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Formular für An-/Ummeldung *
Nachname des Schülers *
Vorname des Schülers *
Geburtsdatum *
Name des/der Erziehungsberechtigten *
Straße und Hausnummer *
Postleitzahl *
Ort *
E-mail *
Telefon *
Handy Erziehungsberechtigte/r
Handy Schüler
Instrument / Gruppenunterricht *
Einheit *
Raum für Anmerkungen

Rechtlicher Hinweis:
Diese An- bzw. Ummeldung zum Musikschulunterricht ist rechtlich verbindlich und gilt für ein ganzes Schuljahr (Sept. bis Juni). Eine Abmeldung während des Schuljahres ist nicht möglich (ausgenommen Wohnsitzwechsel bzw. schwere Erkrankung, sodass ein weiterer Unterricht nicht mehr möglich ist).

Der Unterrichtsvertrag kann jeweils zum 30. Juni eines Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist ohne Angabe von Gründen schriftlich gekündigt werden (somit bis spätestens 31. Mai eines Jahres). Wird von dieser Kündigungsmöglichkeit kein Gebrauch gemacht, verlängert sich der Unterrichtsvertrag automatisch um ein weiteres Musikschuljahr.

                                                                                                                  .

Ich habe die Vertragsbedingungen und die Schulordnung gelesen und erkläre mich damit einverstanden *
Zustimmungserklärung zu Bild- und Tonaufnahmen *
Einwilligung zur Datenverarbeitung (DSVGO) *

 

 

Anmerkungen für MFE & EKGr: Unter 6-jährige Schüler(innen) sind von einem Erziehungsberechtigten oder berechtigten Vertreter zum Unterricht zu bringen und der Lehrkraft zu übergeben. Bitte begleiten Sie die Kinder bis zum Klassenzimmer und holen Sie es pünktlich wieder ab! Während der Zeit des Gruppenunterrichts (ab 2 Kinder) muss mindestens ein Vertreter der Obsorgeberechtigten vor Ort auf Abruf zur Verfügung stehen. Sollte zB ein Kind aufs WC müssen oder sonstige Bedürfnisse haben, muss dieses betreut werden, da die Lehrkraft die Kinder in der Klasse nicht unbeaufsichtigt lassen darf. (Aufsichtspflicht)